Business newspaper article

Systemauswahl Redaktions-Planung: So finden Sie das optimale Planungssystem

Redaktionsplanung bedeutet heute weit mehr als festzulegen, wer in welchem Ressort wann welchen Beitrag erstellt. Heute geht es noch mehr um die Frage, welche Inhalte auf welchem Kanal, zu welcher Zeit und in welcher Granularität benötigt werden. Es geht darum zu verstehen, wie sie gefunden und konsumiert werden, welche Anforderungen sich daraus…

geometric shape digital wallpaper

Digital-Asset-Management System: Wie finden Sie die optimale Lösung für Ihre Bedürfnisse?

Was ist ein Digital Asset Management und was kann es leisten? Ein modernes Digital Asset Management (DAM) ist weit mehr als eine Fotodatenbank. Es dient als digitale Ablage für Mediendaten aller Art, in der die Assets verwaltet, massenhaft in die verschiedensten Formate umgewandelt und, verknüpft mit unterschiedlichen Sets von begleitenden…

man in blue dress shirt sitting on rolling chair inside room with monitors

Digitalagenturen: Marktentwicklung 2020

Preisrutsch beim Einkauf von Agenturleistungen. Das Agenturranking 2021 (Login erforderlich) des Medien-Fachportals ibusiness zeigt, dass die wirtschaftlichen Verwerfungen der Pandemie tiefe Spuren im Markt hinterlassen haben – und vermutlich weiterhin haben werden. Diejenigen, die ihre Geschäftsschwerpunkte in krisensensitiven Branchen wie…

turned on flat screen monitor

Deutsche lieben Papier-Bücher: nur einer von zehn liest digital

Wo gibt es mehr E-Book-Leser: in Deutschland oder in Nigeria? – In dem afrikanischen Staat gibt es mehr als dreimal so viele, wenn wir den Zahlen des Digital Market Outlook 2020 des Zahlen-Portals Statista glauben können. Über 29 Millionen Nigerianer*innen nämlich machen sich die Vorteile vereinfachter Beschaffung, günstigerer Preise der…

turned on flat screen monitor

Buchumsätze: Wachstum, Konjunktur oder was?

Marktdaten zur Entwicklung des Buchmarktes im 2. Quartal 2021 in Deutschland Zuerst die gute Nachricht: Die Sprünge bei den Buchumsätzen im März und April 2021 sind spektakulär, wie der Branchenmonitor Buch des Börsenvereins berichtet. Nun die schlechte Nachricht: Diese Sprünge sind nicht leicht zu interpretieren. Hechelt die Buchbranche den…

flatlay photography of wireless headphones

Audiomarkt für Verlage: Trends und Erklärungen

Der Audio-Markt boomt im Gefolge des Erfolges von Spotify & Co. Podcasts und ähnliche Formate sind ideale schmalbandige und kostengünstige Angebote, um Verlagsinhalte und Werbeanstöße auf die immer leistungsfähigeren Mobiltelefone deutscher Konsumenten zu bringen. Die technischen Möglichkeiten, immersive Klang-Erlebnisse zu schaffen, sind…

MacBook

Digitalprojekte effizient planen und führen

Zweitägiger Online-Workshop: Digitalprojekte in Medienhäusern effizient planen und durchführen Online schlauer werden: Fach- und Führungskräfte sind oft überfordert mit den IT- und Digitalprojekten, die sie steuern und betreuen müssen. Der zweiteilige Online-Workshop “IT- und Digitalprojekte in Medienhäusern effizient planen und durchführen” zeigt…

black and silver microphone with stand

Medienwerk in der Nordkirche: Newsroom-Einrichtung

Werkstattbericht: Wolfgang Meyer als Projektleiter bei der Umsetzung einer Cross Media Redaktion Wolfgang Meyer leitete die Geschicke im Projekt eines neuen Newsrooms in Hamburg. Grundvoraussetzung war der Zusammenschluss der evangelischen Landeskirchen Schwerin, Kiel und Hamburg. Das Ziel: Effiziente Prozesse, klare Strukturen und ein passendes…

Eröffnungsvortrag dpr tech@media 2021

Digital-Strategie jetzt – wie Medien ihre chronischen IT-Probleme lösen IT-Strategie und IT-Management ist zu wichtig für Manager, um sie IT-lern zu überlassen. Und strategisch viel zu wichtig für die Zukunft der Verlage! Kein Verlags-Stratege kann IT straflos ignorieren. Denn die richtigen Systeme richtig einzusetzen, ist für Verlage in…

turned on flat screen monitor

Marktdaten: Digitalabos der NYT

Mehr als sechs Millionen reine Digital-Abos: NYT liegt mit Subscription First und Internationalisierung gut auf Kurs Vor fast allen journalistischen Angeboten in Deutschland sind Paywalls hochgezogen worden, alle bieten Digital-Abonnements an. Der Lockdown hat eine Sonderkonjunktur für das bezahlte digitale Lesen auf Presseseiten mit sich…