Werkstattbericht: Wolfgang Meyer als Projektleiter bei der Umsetzung einer Cross Media Redaktion

Wolfgang Meyer leitete die Geschicke im Projekt eines neuen Newsrooms in Hamburg. Grundvoraussetzung war der Zusammenschluss der evangelischen Landeskirchen Schwerin, Kiel und Hamburg.

Das Ziel: Effiziente Prozesse, klare Strukturen und ein passendes Raumkonzept

Eine Zentralredaktion der Kirchenzeitungen. Dazu wurden einige Teile der Redaktion ausgelagert und eben ein zentraler Newsdesk errichtet. Dabei gab es neben üblichen Projektherausforderungen auch die weitere schwierige Bedingungen, die den Bau betrafen: Wenig Platz, Brandschutzmaßnahmen und Fluchtwege sind einige Beispiele. Da ein Radiosender ebenso ansässig in diesem Gebäude ist, musste nicht nur ein Newsdesk auf überschaubaren Raum gebaut werden, sondern auch dafür gesorgt werden, dass alles gegen Schall isoliert sei. Neben Nachrichtendesk, Redaktionsdesk und Produktionsdesk wurde unter der Leitung von Wolfgang Meyer auch ein neuer Chef vom Dienst (CVD) eingeführt.

Ein weiteres Problem: Die Mitarbeiter mitnehmen, also übte Wolfgang Meyer letztendlich erfolgreich die Funktion eines Moderators und Mediators aus. Denn das Projekt konnte pünktlich abgeschlossen und der Kunde sehr zufrieden gestellt werden. Über die Gründe und weitere Interessante Themen des Projekts spricht Wolfang Meyer im Kurzinterview.

Beitrag teilen: