Systemauswahl und -einführung: Wie klappt es denn?

Im IT-Channel von buchreport.de sind nun insgesamt vier Teile eines Beitrags von Jens Löbbe zum Thema Systemauswahl und -einführung erschienen. Im Teil 1 und 2 werden die Fallstricke und in den Teilen 3 und 4 die Erfolgsfaktoren beleuchtet. Die Beiträge finden Sie hier online oder wir senden Ihnen eine Gesamtfassung zu.

Enterprise-IT-Systeme zählen zu den teuersten Investitionen, die ein Verlag machen kann. Eine erfolgreiche Beschaffung kann ein Wettbewerbsvorteil sein, während ein gescheitertes Projekt das Unternehmen auf Jahre zurückwirft. Ein besonderer Grund, genau hinzusehen – sowohl bei der Systemauswahl, als auch während der Einführung. Fallstricke lauern manchmal genau da, wo man nicht mit ihnen rechnet.

In den Beiträgen werden folgenden Fragen behandelt:

Teil 1 (erschienen befasst sich mit den Stolperfallen in der Startphase

  • IT-Einführungen sind keine reinen Technologieprojekte
  • Ziele nicht klar genug definieren und kommunizieren
  • Zu klare eigene Vorstellungen schon in der Startphase
  • Zu viel Vertrauen in die Anbieter setzen
  • Die eigenen Möglichkeiten überschätzen
  • Die Ambitionen der Beteiligten unterschätzen
buchreport

Alle Teile der Serie finden Sie hier im IT-Channel des buchreports.

Kommentare sind geschlossen.