Digitale Geschäftsmodelle erfolgreich entwickeln und umsetzen

Slider

Beratung für Verlage und Medien

Jens Löbbe
  • Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle, digitale Transformation
  • Geschäftsmodell-Innovationen und Geschäftsmodell-Entwicklung, Business Model Generation
  • IT-Strategie und Technologie-Management
  • Herstellerneutrale Systemauswahl
  • Due-Diligence-Prüfung und Feasability-Studien
  • Einführung von IT-Systemen, Redaktionssystemen und Verlagssystemen
  • Planung und Umsetzung von Technologie & IT-Lösungen
  • Organisationsentwicklung und Change Management
  • Klassisches und agiles Projekt-Management, Interim-Management
  • Coaching von Fachgruppen und Einzelpersonen
  • Moderation von Workshops und Veranstaltungen
  • Mediation von Konfliktsituationen im Projekt

Die Digitalisierung meistern

Neue Märkte und Kunden erschließen

So werden aus Ihren Ideen
erfolgreiche neue Produkte
und Dienstleistungen.

IT-Systeme auswählen und einführen

Mit uns finden Sie die passenden
IT-Lösungen. Herstellerneutral, strukturiert und transparent.

Den digitale Wandel aktiv gestalten

Menschen und Organisationen weiterentwickeln ist mehr als Change. Wir begleiten Sie dabei.

Wir sind erfahrene Berater und erprobte Experten – wir brauchen keine lange Einarbeitung, sondern starten zügig in Ihre Projekte. Methodensicher mit Praxis-Know-how und Empathie.

Wir übernehmen operative Verantwortung und unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer anspruchsvollen Ziele.

  • Der Argestes-Quick-Check: Die Digitalisierung Ihres Geschäftsmodells
    Die aktuelle Situation stellt von uns alle vor neue Aufgaben. Die Marktbedingungen haben sich quasi über Nacht so grundlegend verändert, dass die bisherigen Denkweisen, Prozesse und Systeme nicht mehr passen. Verlage mit Zukunft brauchen dringend neue oder angepasste Geschäftsmodelle, um in der Digitalisierung überleben zu können. Neue Anforderungen an die Digitalisierung Ihres Geschäfts Die Digitalisierung…

    Weiterlesen

  • Digitale Beratungstools: Kollaboration, Kommunikation und Remote-Workshops
    Gute Beratung braucht Vielfalt, Erfahrung und passende Methoden. Fachlich und auch beim Einsatz digitaler Beratungstools. Wir haben neben den schon eigentlich selbstverständlichen Dingen wie Websession in den letzten Jahren unsere Projektarbeit digitalisiert – mit Kunden, Partnern und den Dienstleistern unserer Kunden. Digitale Kommunikation und Zusammenarbeit im Projekt Wir setzen ein speziell für uns und unsere…

    Weiterlesen

  • Verlagssysteme: Fallstricke bei der Auswahl und Einführung vermeiden
    Was kann alles passieren, wenn man die Risiken der Systemauswahl nicht richtig bedenkt? IT-Einführungen sind keine IT-Projekte, sondern Organisationsveränderungen. Werden die Ziele nicht klar genug definiert oder kommuniziert, geht es auch schief. Und wer die Vorstellungen der Lösung nicht flexibel hält, scheitert ebenso. Auch gefählrich ist, sich nur auf den ausgewählten Anbieter zu verlassen und dessen eigene Ziele zu vergessen, die eigenen Möglichkeiten zu überschätzen oder die Ambintionen der Beteiligten zu unterschätzen. All das finden Sie in diesem Beitrag.

    Weiterlesen

  • Systemauswahl: Fallstricke bei der Auswahl und Einführung von IT-Systemen
    Und hier kommen noch mehr von den Fallstricken bei der Systemauswahl und EInführung. Hier zeigen wir ausgewählte Fallstricke, die wir in der Praxis des IT-Managements immer wieder beobachten. Aus dem Inhalt: Agil der klassiches Projketmangement, die richtige Projektstruktur, fehlende IT-Strategie, Change Management und Selbstüberschätzung und die Tücken agiler Festpreise

    Weiterlesen

  • Risiken im Projekt: Wie gehen wir damit um?
    Projekte haben ein Ziel, eine Umsetzungsphase und ein geplantes Ende. Das ist das Wesen von Projekten, sonst wäre es halt die Regel. Dazu gehört auch, dass in Planung, Umsetzung und Ergebnis Risiken liegen. Alle wissen das, aber nur selten wird das wirklich thematisiert. Und es reicht auch nicht, das wirtschaftliche Risiko abzuschätzen. Es muss mit…

    Weiterlesen

  • Change Management: Methode oder Haltung?
    Digitaler Wandel und kein Ende. Kaum einer kann das mehr hören, auch wenn es ja sehr wahr ist. Niemand kann es mehr bestreiten, dass sich auch die Medienmärkte ändern und es immer schwieriger wird, mit den Produkten Kunden zu binden und vielleicht ja sogar neu zu gewinnen. Also her mit dem Wandel und wir changen…

    Weiterlesen

  • Wolfgang Meyer bei Argestes
    Wolfgang Meyer unterstützt uns seit November 2018 strategisch und operativ bei der Weiterentwicklung der Argestes Managementberatung GmbH. Wolfgang Meyer ist Schriftsetzer und Druckereikaufmann sowie ein langjähriger Beraterkollege, ebenfalls in der Medienbranche. In die Argestes Managementberatung bringt er sein breites und erprobtes Fachwissen in den Bereichen Herstellung, Medienmanagement, Interimsmanagement und der Führung großer Veränderungsprojekte ein. Wolfgang…

    Weiterlesen

  • Heise Medien: Auswahl Content-Management-System und Erneuerung der Produktions-Prozesse
    Die Auswahl eines neuen Redaktions- und Produktionssystems erfordert eine klare Zielsetzung und ein stringentes Vorgehen, um sich nicht in technischen Einzelfragen oder organisatorischen Hindernissen zu verlaufen. Argestes hat die Heise Mediengruppe bei der Auswahl eines neuen Produktions- und Redaktionssystems unterstützt. Was ist dabei alles passiert? Wie war die Vorgehensweise angelegt und welche Erfahrungen haben wir…

    Weiterlesen

  • Business Model Generation Workshops
    Sie wollen die Business Model Generation Methode live kennenlernen? Sie wollen wissen, welche Ergebnisse mit welchem Aufwand erreichbar sind und ob das zu Ihren passt? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sehr praxisnah in die Methode einsteigen können.

    Weiterlesen

  • Interim-Management: Was ist das überhaupt?
    Management auf  Zeit oder Interim-Management, was ist das eigentlich?  In entscheidenden Phasen der Unternehmensentwicklung sowie bei Problemen und wechselnden Aufgabenstellungen, in denen spezielles Expertenwissen gebraucht wird, oder wenn das bestehende Management die anstehenden Aufgaben nicht alleine lösen kann oder möchte, stellt Interim-Management die geeignete Ergänzung zur Unternehmensleitung dar. Der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften, auch im…

    Weiterlesen

Kommentare sind geschlossen.